myStyle by Giglio.com
Wie zieht man sich auf einer Hochzeit an? Werde die perfekte Eingeladene!
Style guide

Wie zieht man sich auf einer Hochzeit an? Werde die perfekte Eingeladene!

Dresscode für Hochzeit: unsere ja und nein um Fehler zu vermeiden!27 März 2018

Wie zieht man sich auf einer Hochzeit an?

Das ist eine Frage die sich viele Eingeladene im Frühling und Sommer stellen, und die Antwort kann banal vorkommen allerdings versteckt die Wahl nicht wenige Fallen.

Es gibt in der Tat eine Art von Regeln die man beachten sollte, ein bon ton für die Hochzeit, ein Code von Gebräuchen und Gewohnheiten zu respektieren, die allerdings oft ignoriert und missachtet werden und dabei zu Stil-Sünden führen.
Was auch nicht zu unterschätzen ist, das was deren eigenen Körper angeht und wie man ihn am besten aufwertet und wie man die richtigen Farben für deren Hautfarbe wählt und wie man sie kombiniert.
Hier deshalb unsere "ja" und "nein" zum Hochzeitslook, um grobe Fehler die eine Eingeladene auf jeden Fall vermeiden sollte, bei der Wahl des Outfits für eine Hochzeit im Sommer oder im Winter.
Erinnere jedoch: die unvermeidbare Zutat der richtigen mise ist die Nüchternheit!

Farben die man auf einer Hochzeit meiden sollte: nie in weiß
Weiß ist normalerweise die Farbe der Braut. Die Regel auf einer Hochzeit ist es nicht der Braut die Show zu stehlen.
Insofern, es sei denn ihr seit Pippa Middleton, nie in total white, auch wenn die Farbe des Hochzeitskleids der Braut farbig ist.
Außer der weißen Farbe gibt es andere Farben die man auf einer Hochzeit lieber meiden sollte - im total Look natürlich gemeint.
Violett zum Beispiel, als schlechtes Omen betrachtet, und zu grelle Farben wie rot.
Schwarz ist ebenfalls verboten, steht normalerweise für Trauer, mit einer Ausnahme: ja, zum schwarzen Kleid wenn der Empfang abends stattfindet, mit sparkling Details verschönert.

Farben die man auf einer Hochzeit tragen sollte?
Ja zu Pastell Nuancen und sanfte Fantasien, vor allem in den Monaten zwischen Mai und September.

Hochzeitsregeln: die Kleider
Nein zu Ausschnitten, Spaltungen, übertriebene oder zu sexy Kleider.
Das Kennwort einer Eingeladenen muss "Mäßigung" lauten. Ihre muss eine klassische Eleganz sein und vor allem bescheiden.
Wenn die Zeremonie in der Kirche stattfindet ist es immer empfohlen zu verdecken - wenn nude - die Schultern, zum Beispiel mit einer Stola.
Es ist ein kategorisches "nein" wenn es um zu großzüguige Ausschnitte, gewagte Spaltungen oder zu durchsichtige Stoffe geht.
Hochzeit Canalis docet.

Wie sollte man sich anziehen wenn die Hochzeit morgens oder abends stattfindet?

Langes oder kurzes Kleid? Lange Kleider sind vor 5:00 p.m. auf jeden Fall out, und vor allem ist es wichtig sich im Klaren zu sein, dass auch wenn die sogenannte black tie vorgeschrieben ist, es sich immer um eine Zeremonie und nicht um ein gesellschaftliches Event handelt.
Deshalb sollte man immer zwischen einem Abendkleid und einem Zeremonienkleid unterscheiden können, um einen Red Carpet Look zu vermeiden.
Ja zum Kurzen, auch wenn der Dresscode formell lautet, nur wenn es der Situation entsprechend ist. In jedem Falle, muss das Kleid streng auf Kniehöhe oder höchstens kurz drüber enden.

Hochzeitsoutfit mit Hosen: das Tailleur
Ja zur Hose, nein zur Jeans. Es könnte sich um einen aufeinander abgestimmten Zweiteiler handeln. Bedenkt allerdings eine Unterjacke zu tragen, am liebsten aus Seide, diskret und mit edlen Details so dass es immer elegant aussieht auch wenn ihr entscheiden solltet die Jacke auszuziehen.

Die Accessoires der perfekten Eingeladenen: Haare, Taschen und elegante Schuhe
Hüte und Haarreifen sind nur morgens erlaubt, es sei denn es handelt sich um ein royal wedding.
Nein zu sportlichen Umhängetaschen. Ja zur Clutch und zur Pochette oder elegante Umhängetaschen mit feiner Kette, die man allerdings nie quer über die Brust tragen sollte.
Was Schuhe anbelangt sind Absätze empfohlen. Wenn ihr es allerdings den ganzen Tag nicht auf Absätzen aushält, ja zu super eleganten Flats!
Achtet immer auf die Gemütlichkeit der Schuhe: es gibt nichts schlimmeres als eine Eingeladene die sich die Schuhe unterm Tisch auszieht!


Zum Schluss vergesst bestimmte Beauty Tips nicht, die zu einer Hochzeit nicht gerade unbedeutend sind: Manicure und Pedicure (vor allem wenn Sandale getragen werden) und nie übertrieben geschminkt auftreten: optiert zu einem nude Make up oder zu sanften Farben.

Den richtigen Look für eine Hochzeit zu finden ist nicht gerade einfach: folgt diese einfachen Tipps und der Erfolg ist gesichert!

Lass dich von unserer Selektion an Kleidern und Accessoires zu tragen auf einer Hochzeit inspirieren und entdecke auch die Outlet Area!

Popular looks