myStyle by Giglio.com
Wie man sich anziehen sollte wenn man kurvig ist
Style guide

Wie man sich anziehen sollte wenn man kurvig ist

Styling-Tipps um kurvige Körper aufzuwerten 30 Mai 2017

Wie zieht man sich an wenn man kurvig ist?

Achtung! Mit diesem Post wollen wir euch keine Tipps geben um schlanker auszusehen, sondern Ratschläge zur richtigen Kleidung für gut gebaute Frauen und wie man solche "curvy" Körper aufwertet.

Wenn ihr glaubt mächtigere Körper zu haben müsst ihr euch drüber im Klaren sein dass Männer kurvige Frauen sexyer und attraktiver sind.
Der "perfekte" Körper ist nicht – wie man normalerweise denkt – stockdünn, sondern eine Sanduhrfigur zu haben: es reicht an Ikonen wie Sophia Loren, Gina Lollobrigida oder Marilyn Monroe zu denken.

Die Stellen die ein Outfit für kurvige Frauen aufwerten sollten, sind aufjedenfall die Hüften und die Brust, indem man versucht die richtigen Proportionen dank den Volumen und Farben herzustellen. Kurvige Models und Celebrities wissen ganz genau wie man es macht um eine wahre bombshell zu sein: Kim Kardashian, Kylie Jenner, Beyonce, Jennifer Lopez, Dita Von Teese, Kate Upton sind zwischen den meist sexy und gewollten Frauen der Welt.

Wie erhält man eine Sanduhrfigur

Wenn ihr glaubt dass es unmöglich sei eine perfekte Figur dank der Kleidung zu bekommen irrt ihr euch und wir werden es euch beweisen.
Lässt in euren Kleiderschränken unförmige und breite Kleidung (eins der wesentlichen Styling-Tipps für kleine und kurvige Frauen) und wählt flüssige Kleider mit geraden Linien die die Kurven eurer Körper begleiten. Um die Figur zu entschlanken meidet Farbkontraste und oversize Fantasien: das ist eins der vielen Tricks um größer zu wirken.
Vernachlässigt nicht die Wichtigkeit immer die Taille zu markieren.Wenn ihr euch im Spiegel betrachtet versucht zu verstehen ob eure Schultern breiter als eure Hüften sind, oder anders rum, enger sind.

Wenn ihr breitere Schultern als Hüften habt und eine volle Brust, wertet sie mit V Ausschnitten auf, jedoche meidet überflüssiges Volumen im Oberkörper wie Applikationen, Rüschen oder lange Ketten. Weiterhin, wenn eure Schultern sehr rund sind solltet ihr Kleidungsstücke mit rechteckigen und männlichen Linien meiden. Bevorzugt eher weiche auf den Schultern und schulterfreie Kleider die den Busen markieren.
Zusätzlich, manche Shirts und Peplum Tops können die Taille und Hüften betonen in dem sie die richtigen Proportionen herstellen. Wertet die Beine auf, dünnere, mit Hosen und luftigen Röcken.



Wenn ihr engere Schultern als Hüften habt versucht sie optisch zu erweitern: wenn ihr wenig Busen habt, zieht schulterfreie Kleider oder Shirts an, ansonsten V Ausschnitte ohne dabei das Betonen der Brust zu vernachlässigen - mit einem Gürtel zum Beispiel - und indem ihr die untere Hälfte mit weichen Kleidungsstücken die entlang euren Hüften fallen, erleichtert.

Wenn ihr eine schöne Brust besitzt versteckt sie nicht mit Oberteilen die gerade fallen, sondern, im Gegenteil, wertet euer Décolleté mit Teilen die eng an der Hüfte und dem Busen sind auf.
Verlasst die Idee der Low Waist: es ist besser die Taille mit High Waistet Röcken oder Hosen zu betonen. Und immer was die Hosen anbelangt, meidet Flared Hosen oder Schlaghosen, Carrot Hosen die an den Hüften locker sind und im Knöchel Bereich enger werden, Leggings und Jeggings.
Wenn ihr groß und kurivg seid, wären das Ideale Palazzo Hosen die weich entlang den Beinen fallen.
Meidet horizontale Linien und bevorzugt deren Gegenteil die euch entschlanken werden.
Eure sexy und treue Begleiter sind Röcke: perfekt wären Trapez Modelle die eure Taille dünner wirken lassen, während Bleistiftröcke -pencil skirt- eure Hüften betonen wenn ihr eine Sanduhrfigur besitzt.

Zuletzt und ebenfalls wichtig, Absätze werden eure größten Verbündete sein und euch komplett entschlanken.

Wenn euer Körper curvy ist und ihr eine Größe ab 42 besitzt, verpasst auf keinen Fall unsere Ratschläge für mächtige Größen um super sexy wie Ashley Graham zu sein!

Popular looks