myStyle by Giglio.com
Wie zieht man sich auf der Arbeit im Büro an? - Damen
Style guide

Wie zieht man sich auf der Arbeit im Büro an? - Damen

17 Mai 2018

Wie zieht man sich an um ins Büro zu gehen?

Dieses Argument – sowie das um wie man sich auf einer Graduierung im Winter anzieht oder im Sommer – ist ein diskutiertes Thema, vor allem aufgrund seiner umstrittenen Natur.
Aber keine Angst! Ab jetzt an, dank unserer praktischen Guide und unseren Styling Tipps, wird die Kleidung fürs Büro keine Geheimnisse mehr für euch haben, sei es für eine Karrierefrau, ein Mädchen was noch auf der Suche auf Arbeit ist oder ob ihr eure Kollegen mit einem wirklich einwandfreien Outfit erstaunen wollt.
Wenige Regeln zu befolgen – aber unglaublich wichtig! – gültig auch für einen Arbeitstermin oder ein Arbeitskolloquium: in dem letzen Fall ist in der Tat der este Eindruck das was den Unterschied macht und auch euer Outfit wird eine fundamentale Rolle spielen um euren zukünftlichen Arbeitsgeber positiv zu beeindrucken.

Oft in manchen Ambienten (wie zum Beispiel im Gericht), genauso wie für den Business Attire für Herren, ist eine formellere, elegante und traditionelle Kleidung gefragt.
Für eine Frau, geht es um den Tailleur oder sehr nüchterne midi Kleider in Kombination mit Accessoires und Juwelen die nicht zu auffällig ist, midi Absätze (die Kitten Heel sind zurückgekehrt zwischen den Trend Schuhe Frühling/Sommer 2018) und natürliches Make up.
Im Falle von rappresentativen Business Events ist der geeignete Dress Code noch strenger: Jacke-Rock Tailleur oder Jacke-Hose Tailleur in beige, blau oder grau, tragbar mit weißem Hemd, hautfarbende Strümpfe und klassische Schuhe.

Wie ziehe ich mich an um ins Büro zu gehen in einem informellen und dynamischen Arbeitsambiente?

In diesem Fall ider der perfekte Dress Code das business casual: bequem und professionell.
Der Business Casual - im Gegensatz zum easy going smart casual, was für junge Kontexte geeignet ist – ist in Wahrheit immer elegant aber drückt dem traditionelleren einen Auge zu indem er es "aktualisiert" mit einem schicken, glamourösen und modernen Touch (ein wenig Meghan Markle mäßig in der Rolle von Rachel der TV Serie Suits).
Im Gegensatz zum angelsächsischen "casual friday" von dem es sich entwickelt, ist es ein ideales Office Look für aller Tage.
Ja auch zu den Trendfarben aber immer aber immer mit einer bestimmten Mäßigung in der Kleidung und nein zu Jeans: ersetzt sie mit midi Röcken, Palazzohosen oder Chinos (geeignet um sich mit dem Fahrrad bewegen zu können) oder Culottes.
Das was die Schuhe anbelangt ja zu geschlossene Schuhe oder Peeptoes, tiefe Schuhe oder mit einem mittleren Absatz. Nein zu Sneakers, offene Schuhe und überschüssige Sandalen.
Vervollständigt den Look mit einer schönen Tasche die immer seinen Appeal hat, aber beachtet immer den Kontext: Clutch und Umhängetaschen sind nicht in einem Business Look vorgesehen (auch casual).

In jedem Fall, wenn der Imperativ less is more lautet, ist die perfekte Antwort das klassische schwarze Bleistiftrock: the little black dress ist zwischen den unverzichtbaren Kleidern die man unbedingt in seinem Kleiderschrank haben sollte, es ist ebenfalls perfekt für ein informelles Abendessen. Vielleicht wusstet ihr nicht dass in den 80er Jahren dieses zeitlose evergreen die Dienstkleidung der echten Business woman war (getragen mit Schulterpolster und high waisted Gürtel), und es ist heute noch von großer Popularität aufgrund seiner Versatilität und Eleganz.

Wie zieht man sich für einen Arbeits-Mittagessen an?

Obwohl die Gelegenheit weniger formell ist, handelt es sich immer um ein geschäftliches Event um außerhalb des formellen Kontexts (im Gegensatz zu den Versammlungen) über geschäftliche Angelegenheiten zu reden.
Seid immer elegant aber weniger formell: legt schwarz zur Seite und erleichtert euren Outfit mit mini Fantasien oder Pastell Farben und ein mittleren Absatz.
Wagt mit Diskretion indem ihr immer der gefragten Kleidung im Büro treu bleibt.

Und im Sommer? Wenn es warm wird und die Temperaturen höher werden könnte es etwas schwieriger werden sich dem Kontext gerecht zu kleiden.
Aber, zum Glück, gibt es die Klimaanlage die das Aufenthalt im Büro erträglicher macht.

Wie ziehe ich mich an um auf der Arbeit im Sommer zu gehen?

Wenn auch ihr mitten im Jahreszeitenwechsel steckt und eure Business Garderobe mit Kleidern und Accessoires die ihr im Büro im Sommer tragen könntet, renovieren möchtet , müsst ihr wissen dass es keinen Unterschied macht ob es Juni, Juli oder August ist und dass es draußen unglaublich warm ist: im Arbeitsumfeld gelten immer die gleichen Regeln von denen wir euch vorher erzählt haben. Der gute Geschmack bleibt unumgänglich.

Erinnert euch, dass es immer besser ist auf Blusen zu verzichten, Shirts und ärmellose Kleider und dass manche Sandalenmodelle (wie Flip-Flops, Slider und andere die allzu sehr den Fuß unbedeckt lassen) absolut ungeeignet.
Bevorzugt leichte Stoffe und kleidet euch in Schichten, um euch vor Temperaturschwankungen von der Klimaanlage zu schützen!

Lasst uns seinen Recap machen: hier die 10 Fehler die man absolut nicht begehen sollte was die Bürokleidung anbelangt

  1. Nein zu Durchsichtigkeit und sichtbare Wäsche
  2. Nein zu freie Arme
  3. Nein zu Jeans
  4. Nein zu Kleidern und Accessoires die ihr normalerweise in anderen Kontexten wie in der Diskothek, im Urlaub oder im Fitness.
  5. Nein zu Shorts
  6. Nein zu Kleidern und mini Röcke
  7. Nein zu schwindelerregenden Ausschnitten
  8. Nein zu auffälligen Juwelen
  9. Nein zu Schuhen und exzessiven Sandalen
  10. Nein zu Sneakers (mit Ausnahme eines smart lässigen Kontext)

Popular looks