myStyle by Giglio.com
Wie zieht man sich in Paris an
Style guide

Wie zieht man sich in Paris an

Entdecke mit uns was man in Paris sehen sollte und wie man sich wie perfekte Pariserinnen anzieht! 24 Oktober 2017

Wie zieht man sich für einen Urlaub in Paris an?

Von den Straßen hört man "La vie en rose" von Édith Piaf, "eine französische Redewendung um zu sagen dass man die Welt mit einer rosa farbenden Sonnenbrille sieht". Vom Fenster, le Sacré-Cœur und der Hügel von Montmartre beleuchtet.
"Paris est toujours une bonne idée" sagte Audrey Hepburn im Film Sabrina, und sie hatte Recht.
Wenn ihr vor habt nicht in der französischen Hauptstadt eine Reise zu machen sondern euch in der Zeit und den Straßen einer der eindrucksvollsten Städten der Welt zu verlieren, dann werdet ihr in diesem Post unsere Styling-Tipps finden um eine perfekte Pariserin zu sein!

Hier die 5 Sachen die ihr machen und sehen solltet wenn ihr vor habt diese Stadt zu erkunden und vor allem unsere besten Looks um nach Paris zu fahren!

1. Frühstück im Café de Flore

Das berühmte Pariser Caffè, bekannt um von vielen intellektuellen der Zeit wie Jean-Paul Sartre besucht geworden zu sein und eine Institution in Saint-Germain-des-Prés zusammen mit "Les Deux Magots".
Haltet bei einem fleuriste an um einen Strauß von Rosen oder frischen Pfingstrosen zu kaufen, verseht euch mit einem guten Buch (den ihr in einen der charakteristischen bouquinistes auf den Straßen kaufen könnt - oder besser die quais) und kostet einen typischen französischen Frühstück aus: Brioche, Croissant oder andere Viennoiseries, Baguette mit Butter und Marmellade, Orangensaft und ein heißes Getränk was man mit Ruhe trinken kann. Die Franzosen sind es gewohnt viel Zeit deren petit déjeuner zu widmen - deren erstes Frühstück - die sie an runden Tischen direkt auf den Straßen lieben zu genießen.


Ein Pariser Outfit für den Herbst oder den Frühling? Cuissardes mit tiefem Absatz aus Wildleder - die Must-Have Schuhe des Winters und der halben Jahreszeiten - oder Oxfords mit ein Paar Parisere Strümpfe.
Auf dem Kopf eine Baskenmütze oder ein Glockenhut und zum oben drüber eine Mantelhaube - zwischen den Trends Herbst/Winter 2017-18 aus dem sich leicht einen Bon Ton Minidress oder ein romantisches Hemd mit einem hochtaillierten Faltenrock erkennen lässt.

2. Shopping Paris

Heimat der Haute Couture, ist schlechthin Ziel für wer shoppen gehen möchte.
Wenn es draußen kalt ist sind die Temperaturen in den großen Kaufhäusern definitv höher und es ist deshalb wichtig sich in Schichten anzuziehen. Zieht unter dem Pullover etwas wirklich leichtes wie ein Top oder ein Hemd aus Georgette an und vor allem bringt mit euch eine bequeme und geräumige maxi Tasche mit - werft einen Blick auf die Mode Taschen dieser Jahreszeit - wo ihr alles rein machen könnt was ihr nur braucht.
Für die Mode Straßen auf der Rive Droite, von der rue de Rivoli zur rue Saint-Honoré am Palais Royal, vom Boulevard Haussman zum berühmten "goldenen Dreieck" wo die Champs-Élysées sich mit der Avenue Montaigne und George V treffen, die Kleidung für Paris muss auch strategisch sein um mit Leichtigkeit durch die Geschäfte gehen zu können ohne die Kälte während das lange Gehen leiden zu müssen.
Unsere praktischen Tipps? Eine midi elegante Daunenjacke mit Multitaschen - besser mit Kapuze - und eine maxi Tasche mit Schultergurt werden perfekt auch um in der Stadt zu laufen: Paris kann man nicht besichtigen, man muss sie laufend entdecken - erforderlich sind in den Koffer bequeme Schuhe, wie couture Sportschuhe mit denen man mittlerweile nicht mehr ohne kann - weil außer den ganzen Sachen die ihr nicht unbesichtet lassen dürft wenn ihr das erste Mal nach Paris geht - wie Notre Dame, den Eiffelturm oder den Triumphbogen um ein Beispiel zu machen - gibt es vieles andere von denen man sich erstaunen lassen sollte.

3. Eine runde auf den Bateaux Mouches - Paris by night

Ihr könnt es auch tagsüber machen allerdings hat es abends einen besonderen Charme.
Unter den vielen Lichtern der Ville Lumière, werdet ihr die Seine lang fahren und unter den berühmten pariser Brücken wie die Pont Alexandre III (was zusätzlich eine faszinierende Sicht auf dem Sonnenuntergang auf der Tour Eiffel schenkt), das Pont Neuf und das Pont Royal und einer der prinzipiellen Sehenswürdigkeiten beleuchtet für die Nacht: das Museum D'Orsay, das Palais Bourbon, das Hôtel National des Invalides, Place de la Concorde (wo während den weihnachtlichen Festzeiten ein riesen Rad beschmückt wird von dem man eine außergewöhnliche Sicht auf Paris genießen kann), das Louvre Museum und das Hôtel de Ville.
Abends, entlang der Seine, ist die Temperaturschwankung ziemlich stark und am Rand des Bootes ist es sehr kalt.
Bereitet euch deshlab auf eine Temperatur vor, die ihr sicherlich nicht erwarten werdet!
Ein moderner anti-Kälte Tipp? Ein maxi Schal in der Farbe Burgund oder noisette - zwischen den Herbst/Winter 2017-18 Farben - wird es euren Outfit für Paris im Winter kompletieren.
Stil-Note; die Haare im Schal wie Olivia Palermo docet!


(Olivia Palermo's image source: Pinterest)

4. (Zumindest) eins der Shows die die Stadt bietet anschauen

Wenn ihr eine unvergessliche Erfahrung erleben wollt, vernachlässigt die Idee nicht an einer Oper teilzunehmen im Palais Garnier, historischer Sitz der Opéra National de Paris.
Auch wenn es sich nicht um die erste handelt ist der Dresscode für den Abend sicherlich elegant. Bringt in eurem Koffer ein schönes Paar an klassichen Décolletés, ein Mantel oder ein Pelz mit - echtes oder synthetisches, es fehlt kein Pelz auf den Laufstegen ´Herbst/Winter 2017-18 - ein elegantes Abendkleid, eine kostbare Clutche und ein Paar Juwele für die Gelegenheit passend.

Die anderen großen Shows die Paris anbietet sind die faszinierenden Abende im Moulin Rouge oder am Lido, Ziele vieler Turisten und für denen ein elegantes Dresscode gefragt ist.

5. Entlang einer der großen Gärten von Paris spazieren

Ob es sich um den Jardin des Tuileries, Le Jardin de Luxemburg, den Champ-de-Mars unter dem Eiffelturm, den Jardin de Plantes oder vom Bois de Boulogne handelt, wenn ihr Lust auf ein wenig Relax habt, deckt euch gut und gönnt euch eine kleine Pause.
Die richtigen Accessoires? Lederhandschuhe, eine umhüllende Stola oder ein Snood und eine breite Mütze aus Filz.
Eine der meist geliebten Schuhe von den Pariserinnen die es lieben sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewegen, mit dem Fahrrad oder zu Fuß, sind die Galoche auch Rain Boots genannt.


Wenn ihr aber ein Glamour Look und très chic im Pariser Stil bevorzugt, (egal ob ihr in Paris seit oder nicht) hier unsere zwei Outfit-Tipps: Bon Ton mit einem Ballon Rock, ein Hemd mit Bow Hals, Ballerinas und eine Umhängetasche oder cosmopolita und à la garçonne in weiß und schwarz mit Culotte Hosen, Absätzen, Blazer, oversize Hemd und ein Hut mit männlicher Allure oder ein Strohhut (wie der Canotier): emblematischer Hut im Stil Coco Chanel für Instagram Schüsse wie eine echte Globetrotter!

Lust auf abenteuerlustige Ferien auf die Entdeckung der schönsten Hauptstädte der Welt? Verpasse unsere Style Guide über wie man sich in London oder New York anzieht oder wie man sich auf Cortina für die super romantischen Winterferien kleidet!

Popular looks