Giglio Accessori

Piazza Antonio Mordini, 9

Diese im Frühjahr 2006 eröffnete Verkaufsstelle kennzeichnet sich durch ihr ausgesprochen innovatives Design.

Sie erstreckt sich über zwei Ebenen von insgesamt zirka 400 m² und besitzt auf der Straßenebene sieben große Schaufenster.

Der Fußboden ist ein wahres Kunstwerk: eine einzige Harzplatte mit Millionen von Kristallsplittern und Spiegelstückchen, die in dem Harz selbst versinken und über einen leicht hellblauen Grund zerstreut sind.

An den Wänden stehen die Regalstrukturen aus schwarzem Eisen, die an den Stil des Meisters Jannis Kounnellis erinnern und die aus Edelstahl oder Plexiglas gefertigten Borde tragen. Die Zwischendecke zeigt sich als ein leichter laminierter Bienenstock, eine Konstruktionsart, die häufig in der Raumfahrtindustrie angewandt wird.

Die Wand gegenüber der Treppe, die in das Untergeschoss führt, ist mit einer Videowall neuester Generation verkleidet. Der randlose Plasmabildschirm führt den Kunden des Stores die faszinierenden Modeschauen der bedeutendsten Modemacher vor.

Im Untergeschoss herrscht das Reich der Markenjeans: nur der Denim der bedeutendsten internationalen Markennamen.

  • Giglio Accessori 1
  • Giglio Accessori 2
  • Giglio Accessori 3
  • Giglio Accessori 4
Erhalten Sie Neuigkeiten aus der Modewelt, Vorschauen und Angebote mittels E-Mail.

Newsletter

Giglio.com on the FT 1000