Giglio Donna

Piazza Francesco Crispi, 3

An der schönsten Ecke der Piazza Croci erstreckt sich die Verkaufsstelle über eine Fläche von mehr als 1.200 m² - zwei Ebenen mit dreißig großen Schaufenstern -, die sich ausschließlich dem wahren Luxus widmet.

Diese Verkaufsstelle wurde am Ende der Sechziger Jahre gegründet, mit Einrichtungsgegenständen ausgestattet, die von dem Architekten Scarpa entworfen wurden, und im Laufe der Jahre mehrmals renoviert.

Das letzte Restyling geht auf März 2008 zurück.

Das Konzept der neuartigen Ausstattung des Erdgeschosses basiert auf Einrichtungsgegenstände und Vitrinen für die Accessoires, die auf die Transparenz und die Leichtigkeit abzielen, die in den zwei, vollständig aus Glas realisierten Treppen deutlich zum Ausdruck kommen.

Ein weiteres Merkmal sind die in glänzendem Schwarz gehaltenen Monolithen; der Fahrstuhl und der Kassenschalter stehen in Kontrast zu den durchsichtigen Ladentischen und Regalen; der Teppich aus gewebter Synthetikfaser, der den Weg vorgibt, vervollständigt und mildert das Gesamtbild.

In dem ersten Geschoss werden die Innenbereiche von leuchtenden und kostbaren Säulen in die unterschiedlichen Abteilungen unterteilt.

Die niedrige Decke ermöglichte eine punktförmige Led-Beleuchtung von beachtlichem Effekt und Zauber; die Einrichtungsgegenstände aus Edelstahl und der schwarze Fußboden durchbrechen die Einfarbigkeit der Wände.

Die offene Glasfassade verwandelt das Geschäft bei Sonnenuntergang in ein leuchtendes Schmuckstück. Die zwei Treppen und die Kulissen verleihen den zwei Stockwerken den Anschein und Reiz einer aus Glas und Licht bestehenden Bonbonniere.

  • Giglio Donna 1
  • Giglio Donna 2
  • Giglio Donna 3
  • Giglio Donna 4
  • Giglio Donna 5
Erhalten Sie Neuigkeiten aus der Modewelt, Vorschauen und Angebote mittels E-Mail.

Newsletter

Giglio.com on the FT 1000