Geschichte

Michele Giglio verarbeitete in den Sechziger Jahren die wesentlichen Grundsätze, die schon die Stoff- und Kurzwarenläden der Familientradition des Großvaters und des Vater kennzeichneten: Leidenschaft für die Details und aufmerksames Interesse für die Kundschaft.

Die ersten Schritte, die mit der Umwandlung im Jahr 1970 von einer Einzelfirma auf eine GmbH unternommen wurden, führten zur Umwandlung des Kurzwarenladens in ein Bekleidungsgeschäft und zum Erwerb von neuen Ausstellungsbereichen.

Die vollständig im Besitz der Familie Giglio stehende und von derselben geleitete Firma wurde in eine GmbH umgewandelt und zeichnete somit im Laufe der letzten Jahre ihre progressive Entwicklung ab, die die Eröffnung von neuen oder gänzlich renovierten Verkaufsstellen mit sich brachte.

Die Stärke der Gruppe liegt in der Synergie, die zwischen den einzelnen Geschäften, auf der Piazza Crispi, im Zentrum der Viale della Libertà angeordneten Verkaufsstellen besteht.

Piazza Crispi stellt für die Bewohner der Stadt und die Touristen heute den Mittelpunkt der Eleganz und der Mode dar.

Erhalten Sie Neuigkeiten aus der Modewelt, Vorschauen und Angebote mittels E-Mail.

Newsletter

Giglio.com on the FT 1000